So bekämpfen sie eine Harnwegsinfektion

 

Erfolgreich behandelt wird die Harnwegsinfektion mit Antibiotika.

 

Welche Getränke sind empfehlenswert?

Blasen- und Nierentees enthalten Pflanzenextrakte wie Brennessel, Birke, Schachtelhalm oder Wacholder und regen die Niere zur Harnproduktion an. Ansonsten sind Wasser und normale, ungesüßte Tees die richtige Wahl. Bärentraubenblättertee wirkt desinfizierend und bekämpft die Bakterien. Außerdem wird der Urin durch das Hydrochinon aus Bärentraubenblättern desinfiziert. Im sauren Milieu tun sich Bakterien mit dem Wachstum schwer: Preiselbeeren enthalten Chinin- und Hippursäure, die den pH-Wert des Urins für die Bakterien unangenehm absenken (sauer machen). Die enthaltene Gerbsäure Tannin wirkt zusätzlich hemmend auf das Bakterienwachstum.

 

 

 

 

 

 

 

Quelle: Nedtoktor.at